Inhalt

 

Sir John Falstaff, ein alternder Ritter, kann es nicht lassen. Er schickt zwei identische Liebesbriefe an seriös verheiratete Damen: die kapriziösen, bestaufgelegten Nachbarinnen Frau Reich und Frau Fluth. Dumm nur, dass sich die beiden ausgesprochen gut verstehen und gemeinsame Sache machen. Sie beschließen, sich zu rächen und den liebestollen Briefeschreiber am Ende dem allgemeinen Spott auszuliefern. Show-down im Zauberwald, dort, wo brünstige Ritter halt hingehören. Aber bis dahin ist noch ein gutes Stück Arbeit zu leisten. Intrigen, Turbulenzen, Widrigkeiten und unerwartete Wendungen stellen sich ein - und… ach ja: Eine romantische Liebesgeschichte ist natürlich auch geboten. Drei Freier, zwei Herzen, ein Happy End.

Das Freie Landestheater Bayern bietet eine temporeiche Inszenierung in prachtvollen Kostümen und ansprechender Ausstattung. Hochkarätig besetzte Solisten, sowie Chor und groß besetztes Orchester sorgen für die nötige klangliche Opulenz.