(Klick auf Bild für Großansicht)

Klassik für Kinder und Schüler

Neu beim Freien Landestheater Bayern
für Familien und Schulen!

Klassik für Kinder und Schüler
von ca. 5- 12 Jahren

von und mit Andreas Haas
und dem Kammerorchester des Freien Landestheaters Bayern

Solist:  Andreas Haas als Flötist und Erzähler (szenische Darstellung)
Live-Orchester: 7 Musiker


Seit 2001 schreibt und spielt Andreas Haas, Soloflötist und singender Darsteller am Freien Landestheater Bayern eigene Programme für Schulvorstellungen des FLTB. Mehrfach ist er dafür ausgezeichnet worden. Ausdrucksstark vermag er Schüler zu fesseln. Seine Darstellung der Hexe in „Hänsel & Gretel“ am FLTB wird in den Pressekritiken zu Recht in Superlativen beschrieben. In der Rolle des Flöte spielenden Tods im „Bairischen Jedermann“ von Rudolf Maier-Kleeblatt, die auch für das Fernsehen aufgezeichnet wurde, zählten seine Auftritte zu den Highlights.

 

"Wie Timmy Lust auf Musik bekam"

Eine spannende Reise durch die Zeit, bei der sich die Musik vergangener Epochen mit Leben füllt.

Timmy - ein pfiffiger Junge - möchte gerne Querflöte spielen können.
Er hat aber keine Lust dafür zu üben!
Doch dann erlebt Timmy nachts in seinen Träumen abenteuerliche, musikalische Zeitreisen:
Er ist am Königshof, in der Wiener Oper und auf einer Ritterburg im Mittelalter.
Seine Lust auf Musik wird geweckt.

Melodien von Mozart und Bach, mittelalterliche Spielmannstänze und Eigenarrangements erklingen live auf sieben verschiedenen Flöten.

Dauer ca. 50 Minuten

 

„Timmy und die Musik in Europa“

Eine musikalische Fantasiereise

Timmy erlebt eine spannende musikalische Reise: Eine abenteuerliche Ballonfahrt führt ihn und seinen Freund Philipp kreuz und quer durch Europa. In England, Frankreich und Italien lernen sie von freundlichen Einheimischen viel über die Musik der einzelnen Länder.

Am Ende der Reise wissen Timmy und Philipp, dass zwar in jedem Land eine andere Sprache gesprochen wird; doch die Musik, die verstehen die Menschen überall!

Andreas Haas und das Kammerorchester des Freien Landestheaters Bayern (7 Musiker) spielen Stücke von Händel, Debussy, Vivaldi, Rossini und Charpentier.

Dauer ca. 50 Minuten

 

„Timmy entdeckt die Oper“

ein Blick vor und hinter die Kulissen


Timmy darf bei einer Kinderchorprobe im Opernhaus zusehen. Hinter allerlei Türen spielt sich Geheimnisvolles und Merkwürdiges, aber auch Lustiges ab. Er erlebt  Sänger bei der Probe, Maskenbildner mit Perücken und falschen Nasen und Techniker, die mit Nebel, Donner und Feuer arbeiten.

Andreas Haas und das Kammerorchester des Freien Landestheaters Bayern spielen Ausschnitte aus Mozarts "Zauberflöte", Webers "Freischütz" und Humperdincks "Hänsel und Gretel", vorgetragen auf verschiedenen Flöten sowie anderen – teils kuriosen –Instrumenten.

Dauer ca. 50 Minuten

 

„Nussknacker, Wölfe und geheimnisvolle Bilder“

eine musikalische Abenteuerreise nach Russland


Timmy darf mit der Ballettgruppe seiner Schwester nach Russland. Dort lernt er den alten Musiker Sergej kennen. Von ihm erfährt er viel über Land, Leute und vor allem über russische Musik. So erlebt Timmy tanzende Nussknacker und Zuckerstangen, hüpfende Küken in ihren Eierschalen und einen mutigen Vogel, der einen Wolf fängt!

Andreas Haas und das Kammerorchester des Freien Landestheaters Bayern spielen Stücke aus Tschaikowskys "Nussknacker", Mussorgskys  "Bildern einer Ausstellung"  und Prokofievs "Peter und der Wolf".

Dauer ca. 50 Minuten

 

"Schelme, Schalk und Schabernack"

Timmys Musikabenteuer auf dem Jahrmarkt

Timmy besucht einen „historischen Jahrmarkt“, einen Rummelplatz, wie er vor über 100 Jahren war. Dort trifft er Leierkastenspieler, Artisten und Tänzer, einen Magier mit Marionetten und den Schelm Till Eulenspiegel, der Timmy ganz schön in Schwierigkeiten bringt…

Dazu erklingen Melodien von Schubert, Bizet, Tschaikowsky, Delibes und Strauss.

Dauer ca. 50 Minuten

 

"Der gestiefelte Kater"

ein musikalisches Märchen nach den Gebrüdern Grimm von Peter F. Marino

„Lass mir ein Paar Stiefel machen und es soll dein Glück sein!“ – so spricht der Kater zu dem armen Müllerssohn und macht sich auf den Weg, seinem Besitzer durch pfiffige Ideen zu Reichtum und Liebe zu verhelfen.

Der Märchenklassiker wird hier in freier und anregender Form halbszenisch präsentiert: Andreas Haas gestaltet als musizierender Erzähler gemeinsam mit einer Sängerin und dem Bläserquintett des Freien Landestheaters Bayern das musikalische Abenteuer.

"Der gestiefelte Kater" wurde in der Staatsoper Hannover uraufgeführt und seither deutschlandweit von vielen verschiedenen Ensembles gespielt.

Die Musik umfasst verschiedene Stile, von Klassischem bis zu Jazz und Moderne und bleibt dabei immer kindgerecht.

 

Dauer: ca. 50 Minuten

 

Die Stücke sind geeignet für Kinder von ca. 5-12 Jahren. Das Angebot richtet sich an Familien und Schulen.


Für Kinder/Schüler bis 8 Jahren wird der Besuch von einem Stück mit ca. 50 Minuten empfohlen.

Für Kinder/Schüler von 9-12 Jahren bieten wir beide Stücke nacheinander an.
Nach dem 1. Stück gibt es eine Pause von ca. 20 Minuten.

Freies Landestheater Bayern
15. Februar 2012
Kontakt: Reiser Managements, Monika Reiser, Eggentaler Str. 17, 85778 Haimhausen
Tel. 08133 918 707, Fax: 08133 918 706
mailto: Monika-Patricia-Reiser@t-online.de

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Mehr Informationen: www.klassik-fuer-kinder.de



Spielplan

"Der Gasteig brummt" am 5.3.2015 (download PDF-Datei)

Im Spielplan finden Sie alle Spieltermine.

Zu allen Spielterminen

Pressestimmen

In unserem Pressearchiv finden Sie die Rezensionen und Theaterkritiken.

Zum Pressearchiv

Presseinformation

Expose_Klassik_fuer_Kinder_u_Schueler_FLTB.pdf

Bilder