20.02.08 | Kategorie: GoggoloriMiesbacher Merkur, 18.02.2008: Der Goggolori

Premiere in Miesbach am 16.02.2008

... Die herrlich mit ihrer Travestie spielende Ullerin ist da ein herzhafter Kontrapunkt. Blutvoll-üppig gegeben von Werner Perret, wirbelt sie wie ein boshaft energievoller Teufel über die Bühne ... allein sie zu sehen, wäre schon das Eintrittsgeld wert.

... Fesselnd auch die höchst akkurate Leistung des Orchesters, das die Musik von Wilfried Hiller wie einen verwunschen funkelnden, schimmernden Schal um die einzelnen Auftritte legt ...

... Anhaltenden Applaus gab es für ein Stück, das bewegte, zum Nachdenken, Schmunzeln sowie zum Diskutieren anregte und nicht zuletzt glänzende Unterhaltung bot.

<- Zurück zu: Presse & Archiv