11.04.14 | Kategorie: Zar und ZimmermannAllgäuer Zeitung, 9. April 2014

Grundsolide Darbietung einer reizenden Oper

"… das restlos ausverkaufte Haus geizte nach einem vergnüglichen Abend nicht mit entsprechendem Beifall … eine rundum akzeptable Leistung … Was das Landestheater auszeichnet, ist die liebevolle Behandlung von Details, sei es in der Personenregie der Sänger, des Chores oder der Bühnendramaturgie. Bei diesem Ensemble ist ständig Bewegung, ist sprühendes Leben … Auch das nur mittelgroße, aber diszipliniert-schwungvoll agierende Orchester unter Rudolf Maier-Kleeblatt trägt zum musikalischen Vergnügen bei … der Chor, immer in Bewegung und mit solidem Klangvolumen versehen  … alles wurde grundsolide dargeboten … Eine Glanzrolle für jeden Bassbariton der Bürgermeister van Bett, mit großem Stimmvolumen von Matthias Degen in Szene gesetzt. Liebreizend Diana-Marina Fischer als Marie. Die zwei Peters, einer davon der Zar, zwei hübsche Partien für Andreas Fimm und Eberhard Lorenz. … Ein höchst vergnüglicher Abend."

<- Zurück zu: Presse & Archiv